SAINT

Am Freitag, 12. April 2024 wurde die Social Artificial Intelligence Night (SAINT) des Departments Informatik & Security unter dem Motto „AI (R)Evolution“ an der Fachhochschule St. Pölten ausgetragen. 
Einige Eindrücke können Sie sich in unserer Galerie ansehen.

Copyright: Christian Spadt

„Künstliche Intelligenz ist nicht mehr nur ein akademisches Thema. Wir sind von KI umgeben, etwa durch Chat-GPT. Das macht KI für jede und jeden in der Gesellschaft wichtig. Was bedeutet KI für unsere Lebensweise, unsere Gesetze, unsere Arbeitsplätze, unser künstlerisches Schaffen? Wir alle müssen das herausfinden, und das macht die SAINT, eine Veranstaltung, die eine Brücke zwischen Technologie und Gesellschaft schlägt, wichtig. Die SAINT trägt dazu bei, dass Nicht-Technolog*innen mit KI vertraut werden. Sie hilft den Menschen, fundierte Entscheidungen über Nutzen und Schaden der KI zu treffen und befähigt sie, die Richtung der KI mitzubestimmen“, so O’Reilly.

"Wir bieten mit diesem jährlich stattfindenden Event unseren Data-Science-Studierenden und Absolvent*innen eine Plattform, um sich mit Wissenschaft und Wirtschaft zu vernetzen. Sie sehen, wie künstliche Intelligenz erfolgreich eingesetzt wird und wohin die Entwicklung in der Praxis aktuell geht", sagt Sebastian Eresheim, Junior Researcher am Department Informatik und Security der FH St. Pölten.

Mit Vorträgen, Poster Sessions und einem Gewinnspiel, lag der Fokus wieder besonders auf Vernetzung der Community. Dabei mussten Teilnehmer*innen Personen aus unterschiedlichen Fachrichtungen finden und sich mit ihnen austauschen, um an der Verlosung teilnehmen zu können. Zu gewinnen gab es Fachbücher signiert von Una-May O’Reilly.​

Podcast zum Thema

Moderator Dave Dempsey im Gespräch mit Una-May O´Reilly, der diesjährigen Keynote Speakerin der SAINT.
Den Campustalk können Sie hier finden.

Hier finden Sie die ausgewählte Vorträge als Videos zum Download.
Jetzt ansehen!

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Junior Researcher
Josef Ressel Zentrum für Blockchain-Technologien und Sicherheitsmanagement
Arbeitsplatz: B - Campus-Platz 1
T: +43/2742/313 228 363